Einen kleinen Generationswechsel wird die CDU-Fraktion Lollar vollziehen. Mit Horst Haase, Rüdiger Pohl und Gerald Weber werden sich drei langjährige Mandatsträger in der Sommerpause altersbedingt aus der Stadtverordnetenversammlung verabschieden.
Bei der Kommunalwahl im März 2021, als die CDU mit 12 Sitzen erstmals stärkste Fraktion geworden war, waren alle drei mit guten Wahlergebnissen erneut ins Stadtparlament eingezogen. Nunmehr ist nach zusammengerechnet 92 Jahren Schluss, die Mandate werden in jüngere Hände übergeben. Sie werden dem Vorstand weiterhin erhalten bleiben. Haase und Pohl werden zudem weiterhin in den Ortsbeiräten Odenhausen bzw. Salzböden aktiv sein.

In die Stadtverordnetenversammlung nachrücken werden Steffen Preis (Ruttershausen), Alexander Jost (Salzböden) und Markus Trier (Lollar).






« Mitgliederversammlung ehrt Sigurd Schneider für 50 Jahre Mitgliedschaft CDU-Antrag zur Beschilderung des Meisenwegs umgesetzt »