Die CDU Lollar kam kürzlich zur Mitgliederversammlung in der Mehrzweckhalle Odenhausen zusammen. Der Vorsitzende Dr. Jens-Christian Kraft gab einen Überblick über die Wahlkampfaktivitäten für die Bürgermeisterwahl am 18. September, nach der man mit Selda Demirel-Kocar erstmals den Bürgermeisterposten stellen wolle.

Der stellvertretende Kreisvorsitzende Frederik Bouffier überbrachte die Grüße des CDU-Kreisverbands. Er lobte den Stadtverband für sein außerordentliches Engagement. Durch intensive und bürgernahe Politik sei es den Freunden in Lollar gelungen, stärkste Kraft in der Stadtverordnetenversammlung zu werden. Der Stadtverband sei damit auch beispielgebend für den gesamten Kreisverband.

Die Hessische Landtagswahl warf ihren Schatten voraus, so hatte der Lollarer Stadtverband seine Delegierten für den anstehenden Wahlkreisparteitag zu wählen. Als Delegierte und Ersatzdelegierte wählten die Mitglieder einstimmig Dr. Jens-Christian Kraft, Sabine Schiller, Jannis Gigler, Alexander Jost, Markus Trier, Rüdiger Pohl, Michelle Kraft, Jan Christian Gast, Horst Haase und Mathias Fritz.

Im Mittelpunkt der Versammlung stand die besondere Ehrung von Sigurd Schneider (Salzböden) für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU. Schneider erhielt die goldene Ehrennadel als Dank und Anerkennung für jahrzehntelanges Engagement vor Ort, durch das er den Stadtverband mitgeprägt habe.

« Ines Claus MdL zur Unterstützung von Selda Demirel-Kocar in Lollar